Sie sind hier: Projekte > KISEL

KISEL - Kinder suchtkranker Eltern

Das Kinderprojekt „Kisel“

Ein diakonisches Angebot für Kinder suchtkranker Eltern

Der missbräuchliche Konsum von Suchtmitteln wirkt sich auf die ganze Familie und damit auch auf die dort aufwachsenden Kinder aus. Kinder und Jugendliche mit suchtkranken Müttern oder Vätern sind in ihrer Loyalität und Liebe zu beiden Elternteilen oft völlig zerrissen und versuchen den abhängigen Elternteil zu stabilisieren.

Unsere Antwort: Kisel, das Projekt für Kinder suchtkranker Eltern

Ein „Kisel“-Stein, unsere jährlich angebotene Kindergruppe, beginnt jeweils mit einem „Schnuppertag“ im Oktober. Danach finden weitere Aktivtage und im Frühjahr eine 4-tägige Freizeit statt. Den Abschluss bildet ein gemeinsames Frühstück mit allen Familienangehörigen. Für die älteren Kinder machen wir mit einem weiteren „Kisel“-Stein, einer „Teenygruppe“, die sich regelmäßig in unserer Beratungsstelle trifft, ein anderes altersgemäßes Angebot. Mit erlebnispädagogischen und therapeutischen Elementen schaffen wir für die Kinder und Jugendlichen einen geschützten Entwicklungsraum. Bei unserer Arbeit ist es uns ein besonderes Anliegen, die Eltern in die Arbeit einzubeziehen. Damit können die Kinder das Erlebte und Erfahrene in die Familie mit einbringen.

Die Gruppen werden von erfahrenen Honorarkräften organisiert und durchgeführt, damit haben die Kinder ein qualifiziertes Gegenüber für Gespräche und Übungen.

Ihre Unterstützung!?

Eine öffentliche Förderung für die Arbeit mit diesen Kindern ist nicht möglich. Das Projekt muss ausschließlich über Sponsoren, Spenden und Gottesdienstopfer finanziert werden. – Unterstützen Sie uns, damit wir helfen können!

 Kreissparkasse Ludwigsburg

IBAN:                    DE88 6045 0050 0007 7716 55

SWIFT-BIC:           SOLADES1LBG